• Studierende bis 30 Jahre erhalten bei Verfügbarkeit an der Abendkasse eine ermäßigte Karte. Der Preis beträgt derzeit im Großen Haus einheitlich € 15,00. • Darüber hinaus können alle jungen Menschen bis 30 Jahre unabhängig vom Status des/der Studierenden die „JugendCard“ der Staatsoper zum Preis von € 15,00 pro Spielzeit erwerben. JugendCard-Besitzer/innen können jeweils eine ermäßigte Karte pro Vorstellung bereits zwei Wochen vor der Vorstellung an der Tageskasse, telefonisch oder online kaufen (s.a. https://www.staatsoper-hamburg.de/de/service/karten/cards.php#pagenav).

Staatsoper Hamburg 18.11.2018, 16:00 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Siegfried

Zweiter Tag / „Der Ring des Nibelungen“ | Einführung um 16.20 Uhr
„Siegfried“ ist der dritte Teil des „Ring des Nibelungen“. In Wotans Weltenmodell wird jetzt Siegfried zur Spielfigur. „Der hehrste Held“ schmiedet das Schwert, tötet den Drachen und erweckt Brünnhilde - doch seine eigentliche Bestimmung kennt er nicht. Das Erfolgsduo Claus Guth und Christian Schmidt setzte „Siegfried“ in Szene.

Inszenierung: Claus Guth
Bühnenbild und Kostüme: Christian Schmidt
Licht: Michael Bauer
Dramaturgie: Hella Bartnig

Premiere am: 18.10.2009

Zwei Pausen von je ca. 30 Minuten nach dem ersten und nach dem zweiten Aufzug

In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln
Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und die Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper sind Hauptförderer der Hamburger Ring-Inszenierung.

18.04.2019, 14:34 Uhr zur Veranstaltung
Staatsoper Hamburg 23.11.2018, 17:00 Uhr Siegfried zur Veranstaltung
Staatsoper Hamburg 30.11.2018, 19:30 Uhr Tosca zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de