Thalia Theater Alstertor 13.12.2019 - 14.12.2019, 19:30 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Neverland

mit englischen und deutschen Übertiteln

 

In der Hafenstadt Neverland stranden Teens und Twens aus aller Welt. Es ist eine Metropole, in der Touristen feiern, Waren verladen werden und in der jugendliche Ausreißer unbemerkt eine eigene Gemeinschaft gründen. Ihr Anführer: Peter Pan.

 

In dieser Überschreibung der Geschichte des Jungen, der nicht erwachsen werden will, wird von einer Welt erzählt, in der junge Menschen sich auf den Weg machen, um jenseits von Tradition und Familienbanden eine neue Existenz zu suchen: sie fnden Ersatzfamilien unter Gleichgesinnten, sprechen unterschiedliche Sprachen und können sich dennoch verständigen. Sie sind verwöhnt und verwahrlost, sind ihre eigenen Unternehmer, haben zerfaserte Biografen und suchen sich neue, nicht traditionelle Werte und Ideale.

 

Russland, Schweden, Slowenien, Belgien, Finnland, Polen, Niederlande, Österreich und Deutschland: Aus diesen Ländern stammen die Schauspielerinnen und Schauspieler, die in Antú Romero Nunes’ Neverland-Projekt eine grenzüberschreitende Welt erträumen.

Nach Motiven aus J.M. Barries „Peter Pan“ spielt, tanzt und singt in dieser internationalen Koproduktion mit drei Theatern und sechs Schauspielschulen ein multilinguales Ensemble seine Geschichte des transnationalen Zusammenlebens und Arbeitens und komponiert aus ihrem Sprachgemisch eine Weltmelodie.

 


Adresse:
Thalia Theater Alstertor
Alstertor
20095 Hamburg
Routenplanung

St. Pauli Theater 05.12.2019 - 07.12.2019, 20:00 Uhr Heaven can wait Chor "Still alive" zur Veranstaltung
Ohnsorg Theater 20.11.2019 - 24.11.2019, 19:30 Uhr ALARM IN’T GRANDHOTEL (SUITE SURRENDER) zur Veranstaltung
Heaven can wait Chor
Thalia Theater Gaußstraße 23.12.2019, 20:00 Uhr Sechs Koffer zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de