Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal 25.10.2018, 19:30 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Mein brausend Fühlen

Rätsel der Musikgeschichte: Mahlers 10. Symphonie blieb Fragment – kostbarer Torso ist das Adagio, ein Selbstbildnis mit »magischen Zeichen«, aber ohne Schlüssel. Ob in Beethovens Fünfter mit dem prägnanten Klopfmotiv »das Schicksal an die Pforte« klopfe, darf heute getrost bezweifelt werden. Geheimnisvoll sind die Verwandlungen der vier magischen Noten ohnehin. Auch in Ruzickas faszinierendem Werk geraten die musikalischen Gestalten spiralartig in einen Zustand des Kreisens – sie schrauben sich wie auf einer Wendeltreppe in eine »jeweils höhere Ebene der Wahrnehmung«. Freuen Sie sich auf das Leipziger Hornquartett!

Peter Ruzicka Dirigent

Leipziger Hornquartett

Werke von Mahler, Ruzicka und Beethoven

 

Gehen Sie vorbereitet in dieses Konzert! Olaf Dittmann und ein Orchestermitglied führen in der 30-minütigen Einführung mit Hilfe von Musikbeispielen in das Programm ein und berichten von der Probenarbeit. Der Eintritt ist für Konzertbesucher frei! – 18.30 Uhr Studio E (Bühneneingang)

Laeiszhalle, Kleiner Saal 20.11.2018, 20:00 Uhr Myra Melford`s Snowy Egret zur Veranstaltung
Rolf-Liebermann-Studio des NDR 15.10.2018, 20:00 Uhr Russische Kammermusik im Rolf-Liebermann-Studio zur Veranstaltung
Kampnagel Internationale Kulturfabrik 02.11.2017, 20:00 Uhr Harry Partch | Ensemble Musikfabrik zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de