Thalia Theater Gaußstraße 13.06.2019, 15:00 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Listen

Die Schule ist ein seltsamer Ort, an dem nicht nur Wissen, sondern auch Subjekte formatiert werden. Diesem bürokratischen Akt nähern sich taft. über eine kollektive
Erzählimprovisation anhand von Listen. Durch die konstante Reihung von Daten, die sortiert, gespeichert und wieder verworfen werden, entsteht live in der Aufführung eine gemeinsame Vorstellung von Welt und schulischem Alltag. Spielerisch, witzig und brutal erstellen taft. dabei jeweils eine neue subjektive Ordnung der Dinge, in der sich Menschen jeder Generation wiederfinden können.

taft. (Thilo Grawe *1993 in Hamm, Friederike Hänsel *1994 in Dresden, Anne Küper *1993 in Krefeld und Antonia Rehfueß *1995 in München) ist ein 2017 gegründetes Kollektiv aus Studierenden der Studiengänge „Szenische Künste“, „Philosophie­Künste­Medien“ und „Inszenierung der Künste und der Medien“ an der Universität Hildesheim. In ihrer forschenden Theaterpraxis beschäftigen sich taft. mit der Inszenierung von Spielstrukturen, die soziale und ästhetische Situationen zwischen Improvisation und Erzählung, Fiktion und Biografie organisieren.

 

Institut für Medien, Theater und Populäre Kultur, Stiftung Universität Hildesheim, Freies Projekt 2018

 

Hamburger Kammerspiele 23.10.2018 - 24.10.2018, 20:00 Uhr Die Kommandeuse zur Veranstaltung
Thalia Theater Alstertor 03.10.2018, 19:00 Uhr Hänsel & Gretel zur Veranstaltung
Thalia Theater Gaußstraße 23.09.2019, 20:00 Uhr In der Schwebe zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de