Ermäßigte Karten für die Vorstellungen im großen Haus und im Malersaal kosten für Studierende 9 €. Der ermäßigte Eintritt bei Premieren kostet 13 €. In der Regel sind ab 10 Tage vor Vorstellungsbeginn alle Platzgruppen ermäßigt erhältlich, ab Vorverkaufsstart sind die Platzgruppen C, D und E für Studierende geöffnet. Die ermäßigten Karten für das Junge Schauspielhaus kosten 7,50 €. Wer monatlich Sonderangebote erhalten möchte, kann gern unseren CampusKollektiv-Newsletter unter folgendem Link abonnieren: www.schauspielhaus.de/newsletter

Deutsches Schauspielhaus 23.01.2019, 20:00 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Lazarus

Von David Bowie und Enda Walsh
Nach dem Roman »The Man Who Fell To Earth« von Walter Tevis
Deutsch von Peter Torberg

Premiere

Premiere am 17/11/2018
SchauSpielHaus

Newton: Alexander Scheer, Mädchen, später Marley: Gala Othero Winter, Valentine: Tilman Strauß, Elly:Julia Wieninger, Zach: Thomas Mehlhorn, Michael: Yorck Dippe, Japanerin, später Maemi: Sachiko Hara, Ben: Jonas Hien, Teenage Girls: Johanna Lemke, Chris Scherer, Nina Wollny, Band: Hanns Clasen, Sonja Beeh, Kay Buchheim, Alain Croubalian, Stephan Krause, Bernadette La Hengst, Rebecca Oehms, Samantha Wright
Regie: Falk Richter, Bühne: Katrin Hoffmann, Kostüme: Andy Besuch, Musikalische Leitung: Alain Croubalian, Licht: Hartmut Litzinger, Video: Chris Kondek, Videomitarbeit: Ruth Stofer, Dramaturgie:Rita Thiele, Vocal Coach: Martin Hornung

„Look up here, I’m in heaven, I’ve got scars that can’t be seen …“

Thomas Jerome Newton, der Alien, der zur Erde „fällt“, um Wasser für seinen Wüstenplaneten zu finden, hat seine Mission verloren und endet desillusioniert, einsam und zerbrochen. Er möchte sterben, zurückkehren zu den Sternen, doch er ist in sich gefangen, verfolgt von Figuren, die ihn umkreisen, wobei sich – wie im Fiebertraum – die Grenzen zwischen Halluzination und Realität verwischen. Quälende Dämonen suchen ihn auf, aber auch ein Mädchen, das Erlösung verspricht …
1976 spielte David Bowie selbst den Außerirdischen, in der Verfilmung des Science-Fiction-Klassikers von Nicolas Roeg. Vierzig Jahre später schreibt Bowie die Geschichte Newtons weiter – gemeinsam mit dem irischen Dramatiker Enda Walsh. Bowie fügt viele seiner großen Songs ein, darunter »Absolute Beginners«, »Heroes« und »This is not America«, aber auch neue Songs, eigens komponiert für das fulminante Musical. »Lazarus« ist, neben dem Album »Blackstar *« Bowies letztes Werk vor seinem Tod 2016.

Besuch bei Mr. Green
Thalia Theater Gaußstraße 29.12.2017, 20:00 Uhr Besuch bei Mr. Green zur Veranstaltung
Besuch bei Mr. Green
Thalia Theater Alstertor 02.04.2019, 19:00 Uhr Rom zur Veranstaltung
Hamburger Kammerspiele 09.12.2018, 20:00 Uhr Odyssee Embryonale zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de