Liebe Studierende, die Freikarte für Erstsemester beginnt wieder am 1. Oktober 2020 und geht bis 31. Januar 2021. In der Zwischenzeit bekommt Ihr hier bei uns die neuesten Veranstaltungen angezeigt, allerdings jetzt zu reduzierten Studentenpreisen. Ihr benötigt dazu keine Freikarte!! Einfach nachschauen, was Ihr sehen möchtet und hin zur Abendkasse. Viel Spass wünscht Euch Euer FK-Team. Bis Oktober!

Lichthof Theater 22.12.2019, 18:00 Uhr

KALASCHNIKOWA - DAS LIED OHNE ENDE

Ausgangspunkt der Tanzinszenierung „Kalaschnikowa – Das Lied ohne Ende“ bildet die akustische Parallele eines Seriefeuers zu den salvenartigen Fußschlägen des Flamencotanzes. Dabei werden die Energien von Täter*in und Opfer, von Gewalt und Verletzlichkeit ergründet. Unter welcher Ideologie auch immer gefeuert wird: die Schüsse durchlöchern brutal die Stille, den Raum der Seele, das Prinzip von Leben und Lebenlassen, die Geborgenheit. Die salvenartigen Fußschläge sind betörend und ohrenbetäubend zugleich, finden ihre Resonanz und Rezeption in den Körpern, die sie produzieren. Stoß und Rückstoß, Anspannung, Entspannung und Kollaps als sich gegenseitig bedingende Prozesse. Die Waffe, eine Konstruktion zur Destruktion.

Die Compagnie el contrabando unter der Leitung von Anet Fröhlicher erarbeitet Tanzinszenierungen, die bisher in Europa, Nordafrika und Südamerika auf Tour waren. Sie widmet sich dem investigativen Flamenco und setzt sich in ihren Produktionen mit international relevanten Themen wie Waffengewalt, Krieg und Frieden auseinander. Seit 2018 ist auch die Hamburger Tänzerin Swaantje Gieskes Mitglied der Compagnie.

Konzept, Künstlerische Leitung und Choreografie: Anet Fröhlicher / Bühneninstallation: Reto Emch / Lichtdesign: Stephan Haller / Tänzerinnen: Swaantje Gieskes, Jojo Hammer, Vera Fenyvesi Köppern und Henna-Elise Selkäla

Künstlerische Leitung und Choreographie: Antje Velsinger / Tanz: Pauline Payen und Brigitta Schirdewahn / Performance Video: Marlies Dietrich, Inge Jost und Antje Velsinger / Bühne: Sophie Aigner / Video: Ayla Pierrot Arendt / Sound: Julia Krause / Kostüm: Valentina Primavera / Dramaturgie: Heike Bröckerhoff / Licht: Henning Eggers / Produktionsleitung: Sabina Stücker


Adresse:
Lichthof Theater
Mendelssohnstraße 15
22761 Hamburg
Routenplanung

18.02.2020, 09:34 Uhr zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de