Ermäßigte Karten für die Vorstellungen im großen Haus und im Malersaal kosten für Studierende 9 €. Der ermäßigte Eintritt bei Premieren kostet 13 €. In der Regel sind ab 10 Tage vor Vorstellungsbeginn alle Platzgruppen ermäßigt erhältlich, ab Vorverkaufsstart sind die Platzgruppen C, D und E für Studierende geöffnet. Die ermäßigten Karten für das Junge Schauspielhaus kosten 7,50 €. Wer monatlich Sonderangebote erhalten möchte, kann gern unseren CampusKollektiv-Newsletter unter folgendem Link abonnieren: www.schauspielhaus.de/newsletter

Kampnagel 17.10.2019 - 19.10.2019, 18:00 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

"Jens Dietrich/Milena Kipfmüller: Rwandan Records"

Die meisten Menschen denken bei dem Stichwort Ruanda ausschließlich an den Genozid 1994. Seitdem hat das Land eine enorme wirtschaftliche Entwicklung vollzogen und präsentiert sich selbst als afrikanischen Tigerstaat. Für die junge Generation stellt sich dabei die Frage, wie mit einer Vergangenheit umzugehen ist, die wie in Deutschland ein schwieriges Erbe ist. Der Hamburger Regisseur und Dramaturg Jens Dietrich und die Berliner Soundkünstlerin Milena Kipfmüller haben in Ruanda mit zahlreichen Menschen Gespräche aufgenommen und ein heterogenes Ensemble von Stimmen zusammengestellt. Der ruandische Hip-Hop-Künstler Eric 1key und der Berliner Musiker Klaus Janek komponieren live einen interaktiven Klangraum aus
Sprache, traditionellen Sounds, elektronischer Musik, Beats und Field Recordings. Zwischen grandiosen Zukunftsvisionen und Sehnsüchten nach sich verflüchtigenden Traditionen verbindet das begehbare Musiktheater RWANDAN RECORDS präkoloniale Geschichten mit Erzählungen der Gegenwart zwischen
Ruanda und Deutschland und präsentiert einen neuen, ungewohnten Blick auf ein globalisiertes Selbstverständnis. Jeden Abend entsteht eine neue berührende Symphonie, deren individuelle Version sich die Besucher*innen am Ende zum Nachhören als Downloadlink schicken lassen können. RWANDAN RECORDS schließt an das Tanzprojekt PLANET KIGALI an, das Jens Dietrich mit Yolanda Gutiérrez im Dezember 2018 auf Kampnagel produziert hat.

Thalia Theater Gaußstraße 14.01.2019, 20:00 Uhr Das Ende von Eddy zur Veranstaltung
Thalia Theater Alstertor 07.11.2018, 11:00 Uhr Die Rote Zora zur Veranstaltung
Thalia Theater Alstertor 14.09.2019, 15:00 Uhr Die Katze und der General zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de