Ermäßigte Karten für die Vorstellungen im großen Haus und im Malersaal kosten für Studierende 9 €. Der ermäßigte Eintritt bei Premieren kostet 13 €. In der Regel sind ab 10 Tage vor Vorstellungsbeginn alle Platzgruppen ermäßigt erhältlich, ab Vorverkaufsstart sind die Platzgruppen C, D und E für Studierende geöffnet. Die ermäßigten Karten für das Junge Schauspielhaus kosten 7,50 €. Wer monatlich Sonderangebote erhalten möchte, kann gern unseren CampusKollektiv-Newsletter unter folgendem Link abonnieren: www.schauspielhaus.de/newsletter

Kampnagel 17.11.2019, 20:00 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

"Idris Ackamoore & the Pyramids: Konzert"

Idris Ackamoor & The Pyramids werden ihre intergalaktische musikalische Odyssee mit einer globalen Tour fortsetzen und kündigen ihr neues Album auf STrut Records "AN ANGEL FELL" mit Auftritten im Sommer und Herbst 2019 in den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Italien, Schweden, Tschechische Republik und anderen Orten an.

„AN ANGEL FELL“ wurde 2018 von THE NEW YORK CITY JAZZ RECORD, RECORD COLLECTOR, THE QUIETUS Magazine und ALL ABOUT JAZZ Magazine allgemein als „ONE OF THE BEST ALBUMS“ ausgezeichnet. Die Band wird auch Musik aus ihrer gelobten 2016er Veröffentlichung "WE BE ALL AFRICANS" sowie erstklassige, komplett neue Musik aus der kommenden Veröffentlichung "SHAMAN!" aufführen. Wie jede neue Veröffentlichung von Idris Ackamoor werden auch die Pyramids "SHAMAN!" Abweichungen von früheren Veröffentlichungen in Bezug auf Stil, Konzept und Personal, die den Pyramiden des 21. Jahrhunderts neue Perspektiven und "Energie" verleihen!

THE PYRAMIDS wurde vor fast 50 Jahren im Jahr 1972 gegründet. Der Saxophonist Ackamoor hatte ursprünglich seine Heimatstadt Chicago verlassen, um am Antioch College in Yellow Springs, Ohio, Musik zu studieren, wo seine Lehrer den legendären Pianisten Cecil Taylor zählten. Über das Antiochia Auslandsprogramm erhielt Ackamoor 1972 ein einjähriges Auslandsstudium, das es ihm und zwei Antiochia Studenten ermöglichte, nach Europa und Afrika zu reisen, wo er THE PYRAMIDS mitbegründete. Die Reise führte auf eine musikalische spirituelle Reise in den Norden Ghanas, in das Land der Fra Fra von Bolgatanga und in die vom Islam beeinflusste Dagomba in Tamale, wo Ackamoor einige Feldaufnahmen machte. „Wir haben mit den Musikern des Königs in Tamale gespielt. Ich habe auch eine Heilungszeremonie im Busch von Bolgatanga mit einem traditionellen Fra Fra-Heiler (einem Juju-Mann) durchgeführt. “Zurück in Yellow Springs brachten THE PYRAMIDS das gesamte Wissen von ihrer Reise zusammen und veröffentlichten 2 unabhängig produzierte Alben, darunter„ LALIBELA “. (1973) und "KING OF KINGS" (1974). Nach ihrem Abschluss begaben sich Idris und die Band nach Oakland, Kalifornien, und trafen schnell andere Musiker in der florierenden Musikszene von San Francisco Bay Area, wo sie 1976 ihr drittes Album "BIRTH / SPEED / MERGING" aufnahmen. Die Pyramids spielten ihr letztes Konzert 1977 auf dem UC Berkeley Jazz Festival, das sich die Bühne mit dem Sänger Al Jarreau und den Jazzlegenden Woody Shaw und Dexter Gordon teilt. Aus heiterem Himmel kündigten die Pyramids ihre Rückkehr im Jahr 2007 an. „Um das Jahr 2006 herum gab es ein verstärktes Interesse an der Musik der 1970er Jahre, die die Band mit vielen Anfragen von Plattenlabels aufzeichnete, die frühen Alben erneut herauszugeben“, erklärt Ackamoor. "Die drei LPs der Pyramids waren bei eBay zu hohen Preisen erschienen." Eine Berliner Booking-Agentur begann, europäische Termine für die Band zu organisieren, und die Pyramids waren wieder voll im Geschäft. Der Schwung der Gruppe hat sich fortgesetzt, als Ackamoor bei seinen Worldwide Awards in London einen Lifetime Achievement Award von Gilles Peterson erhielt.

“AN ANGEL FELL” vervollständigt eine Trilogie von Alben seit der Reformation der Band, einschließlich des gelobten Albums "WE BE ALL AFRICANS" auf Strut Records of London und der 2012 von der Kritik hoch gelobten Veröffentlichung "OTHERWORLDLY" auf Disko B Records of Munich, Germany-

Markthalle Hamburg 15.11.2017, 20:00 Uhr ALTAN – 30TH ANNIVERSARY TOUR 201 zur Veranstaltung
ALTAN – 30TH ANNIVERSARY TOUR 201
Thalia Theater Gaußstraße 22.02.2019, 20:00 Uhr Kaspar zur Veranstaltung
ALTAN – 30TH ANNIVERSARY TOUR 201
Thalia Theater Gaußstraße 04.12.2018, 20:00 Uhr Kaspar zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de