Thalia Theater Alstertor 03.03.2019, 19:00 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Faust I

Einführung: 18:30 Uhr

von Johann Wolfgang von Goethe
Regie Nicolas Stemann

Faust will des Denkens Faden zerreißen. Stets war er Geistesmensch gewesen, er hatte ergründen wollen, was „die Welt im innersten zusammenhält“, er hatte das, was er wusste, mit Schülern, die ihm ergeben waren, geteilt – dies Leben genügt ihm nicht mehr. Er, der begabte, weise, rast- und ruhelose Mann, der potent ist von vornherein will omnipotent sein.

Drastisch und drastischer werden die Bemühungen, sein inneres Gefängnis zu sprengen, nichts lässt er unversucht – schließlich tragen ihn Teufels-schwingen über sich hinaus und in die Welt hinein. Diese „kleine Welt“, in die Mephisto Faust einführt, ist vor allem die Welt Gretchens. Alles drängt Faust zu dem jungen Mädchen hin, kaum, dass er sie erblickt. Berauscht von unbekannten Gefühlen, berauscht von sich selbst, will er es besitzen, koste es, was es wolle. "Löse dich von allen äußeren, das Ich einschnürenden Einflüsterungen", ruft Mephisto diesem Faust zu: den zweifelnden, skrupulösen, gedankenschweren, den Stimmen des Vergangenen und Ideellen. Des Teufels Lied geht so: Sei dein eigener Maßstab! Wie sehr es dem ganz anderen ähnelt, jenem von der Ohnmacht des allein auf sich selbst zurück geworfenen Menschen, seiner Liebesunfähigkeit, Rastlosigkeit gar Depression – das ahnen wir. Von unserer Welt und ihrer Werdung erzählt Goethe: einer durchbefreiten Gesellschaft von Radikalindividualisten unfähig zur Vergemeinschaftung und der Arbeit an kollektivem Sinn. In unserem Stammbuch funkeln seine Gedanken hell.

Eine Koproduktion mit den Salzburger Festspielen

Ohnsorg Theater 03.12.2019 - 08.12.2019, 19:00 Uhr HAROLD UN MAUDE zur Veranstaltung
monsun.theater 24.10.2019 - 26.10.2019, 20:00 Uhr Fabian oder der Gang vor die Hunde zur Veranstaltung
HAROLD UN MAUDE
Thalia Theater Alstertor 21.10.2019, 19:00 Uhr Liliom zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de