Museum Am Rothenbaum 01.10.2018 - 31.12.2018, 10:00 Uhr Beachte bitte das Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Erste Dinge

Rückblick für Ausblick

Das Museum wirft einen Blick zurück, um nach vorne zu blicken und zeigt eine Auswahl der Dinge, die 1867 zum ersten Mal in einem Verzeichnis erfasst wurden.

Erstmalig werden Objekte aus der Frühgeschichte des Museums gezeigt und damit ein bedeutendes, aber noch weithin unbekanntes Kapitel der Hamburger

Stadtgeschichte beleuchtet.

 

Öffnungszeiten:
Di bis So 10–18 Uhr
Do bis 21 Uhr

 

Viele der frühesten Objekte waren Schenkungen des Bürgertums. Sie waren entlang mit Handelswaren und auf Passagierschiffen nach Hamburg gekommen.

Manche von ihnen waren Souvenirs und sollten einen visuellen Eindruck von Kulturen und deren Lebensweisen oder Traditionen geben. Sie spiegeln auf faszinierende Art und Weise, wie die Nachfrage die KünstlerInnen und HandwerkerInnen vor Ort inspirierte, Werke für den externen Markt zu schaffen. Andere Dinge dienten wiederum wirtschaftlichen Interessen, indem sie unbekannte Produkte oder Technologien belegten.

 

Die zunehmende Bedeutung Hamburgs im kolonialen Welthandel spielte bei den Anfängen des ethnographischen Sammelns eine wichtige Rolle. Die Stadt und vor allen Dingen der Hafen entwickelten sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts zur globalen Drehscheibe für Rohstoffe, Güter und Menschen. Die Ausstellung spürt den Sammlungsgegenständen und ihren Geschichten sowie der Entwicklung der städtischen Museumslandschaft nach. Sie hinterfragt damalige Weltbilder und museale Praktiken und setzt sich kritisch mit diesem Erbe auseinander.

 

Die Ausstellung wurde gefördert durch die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, das Unternehmen E.H. Worlée & Co. (GmbH & Co.) KG und die Freunde des Museums für Völkerkunde Hamburg e. V.

 

 

INKY BYTES. TUSCHESPUREN IM DIGITALZEITALTER
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg 01.10.2018 - 31.12.2018, 10:00 Uhr INKY BYTES. TUSCHESPUREN IM DIGITALZEITALTER zur Veranstaltung
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg 18.10.2018 - 31.12.2018, 10:00 Uhr 68. POP UND PROTEST zur Veranstaltung
Museum Am Rothenbaum 05.12.2018, 10:00 Uhr Ovizire • Somgu: Von woher sprechen wir? zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de