Thalia Theater Alstertor 08.12.2019, 20:00 Uhr

Embassy Lounge Vol. 3: Sounds of Sahara

Bu Kolthoum ist einer der bekanntesten syrischen Musikproduzenten, Sänger und Rapper der arabischen Hip-Hop-Szene. Seine Energie und Musik inspirieren die arabische Underground-Szene, er macht sich das nahöstlichen Literaturgenre „Makamat“ zu eigen und nutzt seine Expertise mit arabisch traditionellem Sufi-Gesang. Seine Arbeit reicht von souligen arabischen R'n'B-Tracks bis hin zu Hardbody-Boom-Bap-Hip-Hop – mit allem dazwischen. Der syrische Produzent war auch Mitglied der Band „Latlateh“. Bu Kolthoum ist am bekanntesten für sein Album „Inderal“, das 2015 veröffentlicht wurde. Heute lebt er in den Niederlanden.

Jundi Majhul ist ein Rapper, Hip-Hop-Künstler, Beatmaker und Musikkomponist aus Damaskus, Syrien. Er ist bekannt für seine jazzigen Hip-Hop-Grooves, gemischt mit orientalischen Nahost-Texten, die viel politischen und sozialen Inhalt hinzufügen. Die Neugier führte ihn dazu, andere Genres und Instrumente zu entdecken. Zusammen mit seiner Band „Gebebara Unity Drums“ lernte er Schlagzeug und beherrscht mittlerweile die Djembe. Im Jahr 2018 gab Jundi sein Finger-Drumming- und Live-Beat-Making-Projekt heraus und spielt und sampelt mehrere Instrumente live auf der Bühne. Der syrische MC lebt in Paris.

 


Adresse:
Thalia Theater Alstertor
Alstertor
20095 Hamburg
Routenplanung

24.01.2020, 04:47 Uhr zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de