Staatsoper Hamburg 12.12.2017, 19:30 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

Don Quixote

Im Jahr 2018 feiert die Ballettwelt den 200. Geburtstag des Choreografen Marius Petipa. Aus diesem Anlass nimmt das Hamburg Ballett eins seiner berühmten Werke neu ins Repertoire auf: Don Quixote. Ballettintendant John Neumeier erläutert: "Don Quixote" gehört zu der Reihe großer Meisterwerke der klassischen Choreografie, die ich mit meiner Compagnie in loser Folge auf die Bühne der Hamburgischen Staatsoper gebracht habe: "La Fille mal gardée" (Frederick Ashton), "Jewels" (George Balanchine) und "Dances at a Gathering/The Concert" (Jerome Robbins). Nach gründlicher Recherche habe ich mich dafür entschieden, "Don Quixote" in der Fassung von Rudolf Nurejew zu zeigen. Meiner Ansicht nach ist es die überzeugendste Version des Balletts, die zugleich die Qualität des Hamburg Ballett effektvoll zur Geltung bringt."Musik: Ludwig Minkus
Choreografie: Rudolf Nurejew, Marius Petipa
Bühnenbild und Kostüme: Nicholas Georgiadis
Einstudierung: Manuel Legris

2 Stunden 45 Minuten | 2 Pausen

Premiere in Hamburg:
Hamburg Ballett, 10. Dezember 2017

Unterstützt durch die Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper.
Die Ausstattung stellt uns freundlicherweise das Wiener Staatsballett zur Verfügung

Ort: Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg

15.10.2019, 08:45 Uhr zur Veranstaltung
15.10.2019, 08:45 Uhr zur Veranstaltung
Ernst -Deutsch- Theater 17.11.2019 - 22.11.2019, 19:30 Uhr Werkstatt der kreativität XI zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de