Ermäßigte Karten für die Vorstellungen im großen Haus und im Malersaal kosten für Studierende 9 €. Der ermäßigte Eintritt bei Premieren kostet 13 €. In der Regel sind ab 10 Tage vor Vorstellungsbeginn alle Platzgruppen ermäßigt erhältlich, ab Vorverkaufsstart sind die Platzgruppen C, D und E für Studierende geöffnet. Die ermäßigten Karten für das Junge Schauspielhaus kosten 7,50 €. Wer monatlich Sonderangebote erhalten möchte, kann gern unseren CampusKollektiv-Newsletter unter folgendem Link abonnieren: www.schauspielhaus.de/newsletter

Kampnagel Internationale Kulturfabrik 10.11.2017 - 12.11.2017, 20:00 Uhr Beachte bitte, dass Du nur bis zum 31. Dezember umsonst mit der Freikarte diese Veranstaltung besuchen kannst.

DAS ORAKEL VON DELPHI – EIN JAHRMARKT DER VERNUNFT

Ob utopisch oder apokalyptisch: Der Blick in die Zukunft gehört seit jeher zu den liebsten Beschäftigungen der Menschen. Auch wenn der Verstand nicht mehr an Wunder glaubt – es bleibt die Lust, sich dem Irrationalen hinzugeben. Und so kennen alle Zeiten und Kulturen ihre Propheten, Seher, Weisen, Experten, Scharlatane und Trickster. In ihrem neuen Projekt treffen sich der Hamburger Magier Manuel Muerte und die Berliner Puppenspielerin Suse Wächter zu einer Seance der ganz besonderen Art und erkunden die Höhen und Tiefen der Hellseherei. Gibt es tatsächlich Menschen, die in die Zukunft schauen können? Oder sind die Hellseher nur meisterhafte Menschenkenner, die die Ängste und Begehren ihres Publikums auf dieses zurück projizieren?

Wie sehr unterscheiden sich heutige Wirtschafts- und Finanzexperten mit ihren wissenschaftlichen Theorien von antiken Priestern, die aus den Eingeweiden von Opfertieren den Willen der Götter ablasen? In einer raumgreifenden Inszenierung, die Figurentheater mit Magie, Musik und Performance verbindet, werden die Grenzen von Realität und Fiktion, Entertainment und Wissensproduktion erkundet, neu vermessen und weit überschritten. Heraufbeschworen aus den Tiefen der Geschichte wird am Ende die Seherin Pythia, die Stimme des Orakels von Delphi. Das Publikum ist eingeladen zu offensichtlicher Manipulation und ahnungslosem Staunen. Haben Sie Fragen an die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft? Werfen Sie sich in einen Strudel schwankender Realitäten und begeben Sie sich auf eine Reise in bizarre Wirklichkeiten!

https://www.facebook.com/kampnagel/?hc_ref=ARQpxL4oSf3R_7DtMZWfy_ymikTmruqxjY_nmGdi0HFfWnk6tusORVBK0OL2fXkKs0w&fref=nf

Deutsches Schauspielhaus 27.03.2019 - 29.03.2019, 10:30 Uhr Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte (+10) zur Veranstaltung
Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte  (+10)
Deutsches Schauspielhaus 19.11.2017, 18:00 Uhr Tartare Noir zur Veranstaltung
Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte  (+10)
Thalia Theater Gaußstraße 25.11.2017, 20:00 Uhr Auerhaus zur Veranstaltung

Liebe Studierende

Im Planetarium könnt Ihr in diesem Jahr, ohne Ausnahme, aber nach Verfügbarkeit, zu ALLEN Veranstaltungen gehen.

www.planetarium-hamburg.de